Nordlichter 2019 – Neues Skandinavisches Kino

LYKKELÆNDER
THE RAVEN AND THE SEAGULL

DK/Grönland 2018, 71 Min., dän./grönl. OmU, DCP, FSK: ab 0, Regie+Buch: LASSE LAU Kamera: Chris Dapkins, Musik: Max Schneider. – Dokumentarfilm
Darstel-ler: Vivi Nielsen, Nukâka Coster-Waldau, Angunnguaq Larsen, Aannguaq René J. Hansen u.a.

DO 12.9. FR 13.9. SA 14.9. SO 15.9. MO 16.9. DI 17.9. MI 18.9.
20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00

„Lykkelænder“ ist ein kunstvoll-poetischer Dokumentarfilm über das Verhältnis zwischen Dänemark und Grönland. Der dänische Regisseur Lasse Lau, Filmemacher und bildender Künstler, setzt die Menschen und Dinge in Szene und erzählt ruhig und präzise von den Abhängigkeiten und den immer noch vorhandenen Vorurteilen und Missverständnissen.

Lau scheut auch nicht vor Überspitzungen zurück, wenn es um schmerzhafte Klarstellungen geht. Die Spuren von Unterdrückung, Christianisierung und Bevormundung werden in „Lykkelænder“ filmisch eindrucksvoll ins Gedächtnis gerufen.

Lasse Lau bricht mit seinem ersten Langfilm das bedrückende Schweigen über das dänisch-grönländische Verhältnis und nimmt dafür viele schmerzhafte Erkenntnisse in Kauf. Seine Intention war es, eine offene Diskussion zu entfachen und damit auch das nationale Selbstverständnis der Dänen zu hinterfragen. (nordlichter-film.de)  

www.uferpalast.de uses cookies. Close